www.vet-webinar.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können.

Mehr Information
    • Login

      Ich bin bereits Kunde!

      Geben Sie Ihre E-Mail Adresse und Ihr Passwort ein, um sich bei vet-webinar.com anzumelden:

      Noch kein Kunde?

      • Jährlich über 100 Webinare
      • Über 400 Webinare im Archiv
      • Gratis Webinare Dank unserer Sponsoren
      • Anerkannt durch ATF, ÖTK, RACE
      • Zertifikate im Benutzerkonto gespeichert
      • Webinare in 5 Sprachen

      WEBINARE LIVE ODER IM ARCHIV ANSEHEN

      Registrieren

Shop Webinar Live

Sie befinden sich hier:

emerging vector-borne diseases beim Kleintier in Mitteleuropa

Datum03.06.2020 (MESZ)
Zeit20:00 - 21:00 (MESZ)
ReferentMichael Leschnik
Gratis
Beschreibung

Emerging diseases beim Kleintier sind Infektionserkrankungen, die unvermutet gehäuft auftreten. Gründe dafür sind ein vermehrter Import infizierter Tiere oder Vektoren, veränderte Klima- und Umweltveränderungen sowie die Endemisierung dieser Infektionen.

Sprache: Deutsch

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Wir danken der Firma Boehringer Ingelheim für die freundliche Unterstützung.

Vor- und Zuname der Teilnehmer werden als Teilnahmebestätigung an den Sponsor übermittelt. Wollen Sie das nicht, dann senden Sie ein E-Mail an office@vet-webinar.com.

altText

OA Priv.-Doz. Dr. Michael Leschnik

Geboren in Wien 1970, Studium der Veterinärmedizin in Wien bis 1995, Promotion 1998, seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere;
Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London 1997 und 1998, Weiterbildung in vier Veterinärkliniken in New York und Boston 2015 

Spezialisierungen:
Neurologie und Infektionskrankheiten 

Tätigkeitsprofil als Tierarzt: 
neurologisches Service mit speziesübergreifender Betreuung von ambulanten und stationären Patienten (Kleintiere, Großtiere, Wiederkäuer, Exoten) sowie Infektionsmedizin.

wissenschaftliche Leistungen: 
531 Publikationen, davon 70 Originalartikel in peer reviewed journals
2014 Habilitation
Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich

Seit 1.11.2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Durchfall bei Hunde- und Katzenwelpen
Durchfall bei Hunde- und Katzenwelpen

Welche Ursachen für Durchfallerkrankungen betreffen hauptsächlich Hunde- und Katzenwelpen und was ist insbesondere bei diesen jungen Patienten zu beachten? Eine Präsentation anhand von Fallbeispielen.

Details
29.06.2020 (MEZ)
18:00 - 19:00 (MEZ)
Referent Kathrin Busch
Empfehlungen des ABCD zu Impfungen von Katzen, zur FeLV-Diagnostik und zum SARS-CoV-2
Empfehlungen des ABCD zu Impfungen von Katzen, zur FeLV-Diagnostik und zum SARS-CoV-2

Anhand von Guidelines, Fact Sheets und Tools des ABCD werden die aktuellen Impfempfehlungen, Möglichkeiten zur Diagnostik von FeLV-Infektionen und der Wissensstand zu SARS-CoV-2 bei Katzen besprochen.

Details
11.06.2020 (MEZ)
18:00 - 19:00 (MEZ)
Referent Karin Möstl
Diuretika: Furosemid - ist das alles?
Diuretika: Furosemid - ist das alles?

Der Vortrag mit kardiologischem Schwerpunkt geht auf die unterschiedlichen Indikationen der gängigen veterinärmedizinisch eingesetzten Diuretika ein, beschreibt pathophysiologische Mechanismen und gibt klare.....

Details
29.07.2020 (MEZ)
18:00 - 19:00 (MEZ)
Referent Natalie Bertl