Toxocara canis und T. cati, zwei Spulwurmarten mit hoher humanmedizinischer Relevanz

Detail

toxocara-canis-und-t-cati-zwei-spulwurmarten-mit-hoher-humanmedizinischer-relevanz.jpeg

Toxocara canis und T. cati, zwei Spulwurmarten mit hoher humanmedizinischer Relevanz

Dauer: 1:03 h
Referent: Herbert Auer
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

T. canis und T. cati sind seit über 200 Jahren als Parasiten von Hunden und Katzen bekannt. Heute weiß man, dass beide Spezies beim Menschen die Krankheit Toxokarose (heute Sammelbegriff von 6 Syndromen) verursachen kann.

Aufnahme vom 18.10.2017

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(3) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Portrait_Auer_110x130.jpg
Herbert Auer

Univ.-Prof. Dr. Herbert Auer

  • Biologiestudium in Innsbruck (1978, Dr. phil.) 
  • 1979 – 1990: Assistent a. Hygiene-Institut d. Universität Wien 
  • Jänner 1991: Habilitation (Univ.-Doz.) für Med. Parasitologie 
  • seit 1997: ao. Univ.-Prof.
  • seit 2004: Leiter d. Abt. für Med. Parasitologie an der Med. Universität Wien, zugleich Leiter des Österr. Referenzzentrums für Parasitosen

über 400 Publikationen, Review-Tätigkeit bei zahlreichen wissenschaftl. Journalen, wissenschaftliche Schwerpunkte: Epidemiologie und Labordiagnostik von Zoonosen, insbesondere von Helminthozoonosen (z. B. Echinokokkose, Toxokarose, Fasziolose, Toxoplasmose)

Das könnte Sie auch interessieren