Detail

das-cushing-syndrom-beim-hund-a-ein-update-zur-diagnosestellung-und-therapiea-berwachung-4.jpeg

Das Cushing-Syndrom beim Hund – ein Update zur Diagnosestellung und Therapieüberwachung

Dauer: 1:24 h
Referent: Astrid Wehner
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Das Cushing-Syndrom ist die häufigste endokrine Störung beim Hund. Während das klinische Bild oft typisch ist, kann die weitere Abklärung Schwierigkeiten bereiten. Es wird illustriert, welche endokrinen Tests gewählt und wie die Therapie mit Trilostan überwacht werden sollte.

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte.

Foto_Astrid_Wehner.jpg
Astrid Wehner

Dr. Astrid Wehner, Dipl. ECVIM-CA, FTÄ für Innere Medizin der Kleintiere

Astrid Wehner hat an der Universität München studiert und promoviert. Anschließend hat sie an der Medizinischen Kleintierklinik der Universität München ein Internship und eine Residency in Innere Medizin (European College of Veterinary Internal Medicine - Companion Animals) absolviert. Im Rahmen der Residency war sie auch ein Jahr an der Universität in Athens/USA beschäftigt. Anschließend war Frau Wehner an der Universität Gent/Belgien als Internistin tätig. Seit 2008 ist sie wieder an die Medizinische Kleintierklinik München als Oberärztin für Innere Medizin der Kleintiere mit dem Schwerpunkt Endokrinologie zurückgekehrt. Neben der klinischen Arbeit in der Klinik und der Ausbildung von Studierenden umfasst ihre Tätigkeit die Betreuung von wissenschaftlichen Studien. 
Seit 2008: Oberärztin in Innerer Medizin mit Forschungsschwerpunkt Endokrinologie an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München
2008-2007: Assistentin in Innerer Medizin an der Faculteit Diergeneeskunde, Universiteit Gent; Belgien
2007-2003: Residency in Innere Medizin an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München und am Veterinary Teaching Hospital der University of Georgia, Athens, USA
2003-2002: Internship an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München
2002-2001: Dissertation an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München
2000-1995: Studium der Veterinärmedizin an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität, München
Forschungsgebiete: Endokrinologie und Nephrologie bei Hund und Katze 

Das könnte Sie auch interessieren