Detail

hautinfektionen-diagnostizieren-und-therapieren-a-teil-2-bakterielle-infektion-der-haut.jpeg

Hautinfektionen diagnostizieren und therapieren – Teil 2: Bakterielle Infektion der Haut

Dauer: 1:07 h
Referent: Ursula Mayer
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Infektionen der Haut bei Hund und Katze sind ein immer wiederkehrendesThema in der tierärztlichen Praxis. Nicht nur, dass der Patient möglicherweise unter massivem Juckreiz leidet und sich blutig kratzt -auf Seiten der Besitzer steht oftmals auch die Frage im Raum, ob sich Familienmitglieder anstecken können. Welche Wege sind also einzuschlagen, um möglichst zügig die korrekte Diagnose zu stellen?

Welche diagnostischen Methoden werden eingesetzt, wo liegen deren Vorteile und Grenzen?
Und schließlich: welche Therapien sind einzuleiten? Vor allem unter Berücksichtigung multiresistenter Erreger?

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(3) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte.

Ursula_Mayer_133x200.jpg
Ursula Mayer

Dr. Ursula Mayer Dipl.ECVD, Cert.VD

Dr. Ursula Mayer hat nach dem tiermedizinischen Studium in Leipzig und Wien, bereits Ihre Doktorarbeit im Bereich der Dermatologie verfasst und als Assistentin an der Medizinischen Tierklinik der Universität Wien in der Dermatologie gearbeitet.
Während der anschließenden mehrjährigen Berufstätigkeit in der Klein- und Großtierpraxis im In- und Ausland hat sie Dermatologie als Schwerpunkt in vielen Fortbildungen und Praktika vertieft und das „Certificate of Veterinary Dermatology“ abgeschlossen. Anschließend hat sie eine dreijährige Vollzeitausbildung in Dermatologie („Residency“) an der Medizinischen Tierklinik der Universität München bei Prof. Ralf Müller absolviert und mit dem Diplomate of the European Colledge of Veterinary Dermatologie abgeschlossen.
Nach einem Aufenthalt in den USA als Oberärztin und Lehrende an der University of Pennsylvania, Philadelphia, hat sie sich im Süddeutschen Raum als Haut-Tierärztin selbständig gemacht und arbeitete tageweise an verschiedenen Tierkliniken in Starnberg, Augsburg und Ravensburg.
Seit 2012 unterstützt Sie die telefonische Fachberatung von Idexx Vetmed Labor.
Auch in der privaten Praxis gilt ihr Interesse noch der Forschung und Weiterbildung – was man an zahlreichen Vorträgen und Publikationen ablesen kann.

Das könnte Sie auch interessieren