Detail

parvovirusenteritis-und-hepatitis-contagiosa-canis-1.jpeg

Parvovirusenteritis und Hepatitis contagiosa canis

Dauer: 0:55 h
Referent: Michael Leschnik
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Die Parvovirusenteritis beim Hund gehört in manchen Regionen Mitteleuropas leider noch immer zu den häufigsten Infektionserkrankungen des Junghundes. ‚Die HCC gibt es nicht mehr‘ – dachten viele bereits. Die Realität sieht anders aus.

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte.

Michael-Leschnik_130x130.png
Michael Leschnik

OA Priv.-Doz. Dr. Michael Leschnik

Geboren in Wien 1970, Studium der Veterinärmedizin in Wien bis 1995, Promotion 1998, seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere; Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London 1997 und 1998, Weiterbildung in vier Veterinärkliniken in den USA 2015 
Spezialisierungen: Neurologie und Infektionskrankheiten
Tätigkeitsprofil als Tierarzt: Neurologie und Infektionskrankheiten
wissenschaftliche Leistungen: 533 Publikationen, davon 72 Originalartikel in peer reviewed journals
2014 Habilitation, Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich
Seit 1.11.2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Das könnte Sie auch interessieren