Detail

reisekrankheiten-beim-hund-was-ist-neu-sind-guidelines-nutzlich-mythen-und-kontroversen.jpeg

Reisekrankheiten beim Hund: was ist neu? Sind „Guidelines“ nützlich? Mythen und Kontroversen

Dauer: 1:11 h
Referent: Niko Pantchev
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Tierärzte in Mitteleuropa werden immer häufiger mit den sogenannten “Reisekrankheiten” konfrontiert. Mit der zunehmenden Verbreitung der für die Infektionen verantwortlichen Vektoren ist der Begriff “Reisekrankheit” nicht mehr in allen Fällen zutreffend, die Grenzen sind fließend. Manche „Mythen“ rund um die Reisekrankheiten halten sich hartnäckig und können teilweise durch Guidelines entkräftet werden. Im Rahmen des Webinars soll ein Überblick über die aktuelle Situation der Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose in Hinblick auf Guidelines, Vorkommenshäufigkeit, Diagnostik, sowie der Möglichkeiten bezüglich Therapie und Prophylaxe gegeben werden.

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(3) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte.

Niko_Pantchev_130x130.jpg
Niko Pantchev

Dr. Nikola Pantchev, FTA für Parasitologie

Studium der Veterinärmedizin in Gießen und Assistenzzeit am Institut für Parasitologie der Justus-Liebig-Universität Gießen, mit Promotion über Human- und Nager-pathogene Filarien. In der Folge Tätigkeit in der Pharmaindustrie (Intervet/MSD) mit Schwerpunkt Entwicklung neuer Ektoparasitika gegen Zecken und Flöhe für Hund und Katze. Fachtierarzt für Parasitologie mit besonderen Interessen für Infektionskrankheiten bei Klein- und Heimtieren; Koautor von mehreren Fachbüchern und zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen. 
Dr. Nikola Pantchev arbeitete zuletzt als Leiter der Bereiche Serologie und Parasitologie bei IDEXX Laboratories in Ludwigsburg. Seit 2015 verstärkt er als weiterer Key Account Manager mit Schwerpunkt  Infektionskrankheiten das IDEXX-Team. Er hält Seminare u.a. zu Vektor-übertragenen Erkrankungen ab und steht den Kunden von IDEXX Labortories sowie Universitäten vor Ort als Ansprechpartner in Sachen Laboranalysen und Schnelltests zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren