Detail

reisekrankheiten-beim-kleintier-prophylaxe-ist-besser-als-therapie.jpeg

Reisekrankheiten beim Kleintier – Prophylaxe ist besser als Therapie

Dauer: 0:43 h
Referent: Michael Leschnik
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Das Webinar umfasst mögliche prophylaktische Maßnahmen und Kombinationen derselben die es den Tierbesitzern ermöglichen, die gefürchteten Reisekrankheiten bei ihren Hunden erfolgreich zu vermeiden. Dafür ist das Wissen um die Prävalenz der Erreger am Zielort genauso wichtig, wie die Kenntnis um die Effizienz der einzelnen prophylaktischen Maßnahmen.

Aufnahme vom 02.05.2018

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(3) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Wir danken der Firma MSD Tiergesundheit für die freundliche Unterstützung.

Michael-Leschnik_130x130.png
Michael Leschnik

OA Priv.-Doz. Dr. Michael Leschnik

Geboren in Wien 1970, Studium der Veterinärmedizin in Wien bis 1995, Promotion 1998, seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere; Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London 1997 und 1998, Weiterbildung in vier Veterinärkliniken in den USA 2015 
Spezialisierungen: Neurologie und Infektionskrankheiten
Tätigkeitsprofil als Tierarzt: Neurologie und Infektionskrankheiten
wissenschaftliche Leistungen: 533 Publikationen, davon 72 Originalartikel in peer reviewed journals
2014 Habilitation, Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich
Seit 1.11.2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Das könnte Sie auch interessieren