Gastrointestinale Erkrankungen beim Junghund - welche Rolle spielen Infektionserreger und das intestinale Mikrobiom?

Detail

shutterstock_778568764_300x200px.jpg

Gastrointestinale Erkrankungen beim Junghund - welche Rolle spielen Infektionserreger und das intestinale Mikrobiom?

Duration: 2:03 h
Speaker: Stefan Unterer, Irene Bruckner
from 1 Free
Description

In den ersten Lebensmonaten eines Individuums sind das Immunsystem und das intestinale Mikrobiom noch nicht fertig ausgebildet und das Abwehrsystem lernt bei unbekannten Bestandteilen aus der Nahrung und unbekannten Bakterien im Darm zwischen "harmlos" und "gefährlich" zu unterscheiden. Besonders bei Hunden mit noch nicht ausgereiftem Immunsystem und intestinalem Mikrobiom sollten bei akuten GI-Erkrankungen, welche in der Regel selbstlimitierend sind, keine Antibiotika eingesetzt werden. Denn eine physiologische intestinale Mikrobiota ist essenziell für die Entwicklung eines intakten Immunsystems und physiologischen Darmbarriere. Welches Vorgehen korrekt ist, wird in diesem Webinar praxisrelevant besprochen.
Im Anschluss an den Fachvortrag wird Dr. Irene Bruckner, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik bei Royal Canin, über die Bedeutung der richtigen Ernährung bei GI-Störungen beim Jungtier sprechen.

Sprache: Deutsch

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

1 Stunde nach § 10(2) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder. 
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt. 
(Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte für 1 Bildugsstunde.)

Stefan_Unterer_130x130.jpg
Stefan Unterer

Univ.Prof. Dr.med.vet. Stefan Unterer, Diplomate ECVIM-CA

Prof. Dr. Stefan Unterer hat an der veterinärmedizinischen Universität Wien studiert.
Danach absolvierte er eine internistische Spezialistenausbildung (Internship und Residency) an der Klinik für Kleintiermedizin der Universität Zürich und am College of Veterinary Medicine der University of Georgia, USA. Nach seiner Ausbildung zum Internisten arbeitete Prof. Dr. Stefan Unterer als Oberarzt und Clinical Instructor an der Klinik für Kleintiermedizin der Universität Zürich und als Leiter der internistischen Abteilung an der Kleintierklinik Hollabrunn, Österreich. Ab April 2005 verstärkte er als Oberarzt das Team der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München und leitete den Gastroenterologieservice. Mit Abschluss seiner Habilitation im April 2016 erhielt er den Titel Privat Dozent und erlangte somit die Lehrbefugnis.

Seit 1. Februar 2022 leitet er als Klinikdirektor und Professor für Innere Medizin Kleintiere die Klinik für Kleintiermedizin an der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich.
Prof. Dr. Stefan Unterer ist Mitglied der Comparative Gastroenterology Society (CGS), der European Society of Comparative Gastroenterology (ESCG), der Society of Comparative Hepatology und der Arbeitsgruppe Gastroenterologie der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft.
Sein Spezialgebiet stellt die Gastroenterologie dar mit den Forschungsschwerpunkten Prävention von chronischen gastrointestinalen Erkrankungen beim Jungtier, Langzeitkonsequenzen akuter Darmerkrankungen, Veränderungen des intestinalen Mikrobioms, sowie Auswirkungen von Antibiotikatherapien auf den Gastrointestinaltrakt.

Irene_Bruckner_200x200.jpg
Irene Bruckner

Dr.med.vet. Irene Bruckner, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik

Studium und Promotion an der Vetmeduni Vienna
Arbeit in verschiedenen Kleintierpraxen und Tierschutzprojekten
Leitung internationaler Streunertier- Hilfsprojekte
Seit 2008 bei Royal Canin im Bereich Diätetik und Fortbildungen tätig

You might also be interested in