www.vet-webinar.com utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible.

Lire plus
    • Connexion

      Je suis déjà client de vet-webinar.com

      Entrez votre nom d'utilisateur et votre mot de passe pour vous identifier:

      Pas encore membre?

      • Chaque année, plus de 100 webinaires
      • Plus de 400 webinaires dans nos archives
      • Webinaires gratuits grâce à nos sponsors
      • Reconnu(s) par ATF, ÖTK, RACE et CFCV
      • Certificat sauvegardé dans votre compte d'utilisateur
      • Webinaires en 5 langues

      REGARDER LES WEBINAIRES EN DIRECT OU EN PROVENANCE DES ARCHIVES

      Nouveau chez vet-webinar.com

Programme

Vous êtes ici:
  • Home
  • Programme
  • Chirurgisch relevante Erkrankungen der endokrinen Organe

Chirurgisch relevante Erkrankungen der endokrinen Organe

Date16. 01. 2019. (HNEC)
Heure20:00 - 21:00 (HNEC)
Intervenant(e):Nadja Wunderlin
€ 32,86
(excl. TVA)
Description

Erkrankungen der endokrinen Drüsen stellen sowohl beim Hund als auch bei der Katze zunächst internistische Erkrankungen dar. Allerdings ist die Therapie der Wahl nicht selten der chirurgische Eingriff. Aufgrund dessen werden in diesem Vortrag die verschiedenen chirurgisch relevanten Erkrankungen der Schilddrüse/Nebenschilddrüse, der Nebenniere und des Pankreas besprochen. Besondere Beachtung soll jedoch nicht nur dem chirurgischen Eingriff, sondern auch dem prä-/intra-/ und postoperativen Management der betroffenen Patienten gewidmet werden.

Sprache: Deutsch

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Anerkannt durch die ÖTK für eine (1) Stunde FTA Kleintier.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

altText

Dr. Nadja Wunderlin, Dipl. ECVS, FTÄ für Chirurgie der Klein- und Heimtiere

Dr. Nadja Wunderlin studierte Tiermedizin an der Justus-Liebig-Universität (JLU) in Gießen (1999-2005). Anschließend promovierte sie unter Prof. M. Kramer (2005-2009), absolvierte 2006-2007 ein rotierendes Internship (Innere Medizin und Kleintierchirurgie) in der Klinik für Kleintiere der JLU Gießen und war dort bis 2009 als Assistenzärztin (Schwerpunkt Weichteilchirurgie) und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Ihre Residency ECVS absolvierte sie von 2009-2012. Seit 2012 ist sie Fachtierärztin für Chirurgie der Klein- und Heimtiere. Im Anschluss an Ihre Prüfung zum Dipl. ECVS (2013) arbeitete Sie als Oberärztin in der orthopädischen Abteilung der Klinik für Kleintiere der JLU Giessen und von Januar 2014 bis November 2015 als chirurgische Oberärztin in der Tierklinik Hollabrunn. Aktuell ist sie im Tiergesundheitszentrum Grußendorf als Chirurgin tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Weichteilchirurgie, Orthopädie und Neurochirurgie.  

Vous pourriez également être intéressé par

Klassische Homöopathie in der Tierarztpraxis - Basics
Klassische Homöopathie in der Tierarztpraxis - Basics

Die klassische Homöopathie ist eine gute Methode um schwierige Fälle doch noch in den Griff zu bekommen.

Détails
26. 02. 2019. (HNEC)
19:00 - 20:00 (HNEC)
Intervenant(e): Ines Kitzweger
Diabetes-Monitoring bei Hunden und Katzen
Diabetes-Monitoring bei Hunden und Katzen

Im Webinar werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Monitoring-Parameter wie Klinik, Blut- und Uringlukose, Fruktosamin und glykiertes HB besprochen.

Détails
24. 01. 2019. (HNEC)
19:00 - 20:00 (HNEC)
Intervenant(e): Claudia Reusch
Gefäße unter Stress — Neues zur Felinen Hypertension
Gefäße unter Stress — Neues zur Felinen Hypertension

In diesem Webinar werden die aktuelle Behandlung der systemischen Hypertension, die häufigen Pathophysiologien hinter der Erkrankung, aber auch die Technik und Geräte der Blutdruckmessung besprochen.

Détails
23. 01. 2019. (HNEC)
19:00 - 20:00 (HNEC)
Intervenant(e): Robert Höpfner