www.vet-webinar.com utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible.

Lire plus
    • Connexion

      Je suis déjà client de vet-webinar.com

      Entrez votre nom d'utilisateur et votre mot de passe pour vous identifier:

      Pas encore membre?

      • Chaque année, plus de 100 webinaires
      • Plus de 400 webinaires dans nos archives
      • Webinaires gratuits grâce à nos sponsors
      • Reconnu(s) par ATF, ÖTK, RACE et CFCV
      • Certificat sauvegardé dans votre compte d'utilisateur
      • Webinaires en 5 langues

      REGARDER LES WEBINAIRES EN DIRECT OU EN PROVENANCE DES ARCHIVES

      Nouveau chez vet-webinar.com

Programme

Vous êtes ici:

Diabetes-Monitoring bei Hunden und Katzen

Date24. 01. 2019. (HNEC)
Heure20:00 - 21:00 (HNEC)
Intervenant(e):Claudia Reusch
€ 32,86
(excl. TVA)
Description

Im Webinar werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Monitoring-Parameter wie Klinik, Blut- und Uringlukose, Fruktosamin und glykiertes HB besprochen. Der Schwerpunkt liegt auf der Diskussion wie Blutglukosekurven am besten angefertigt und richtig interpretiert werden können.

Sprache: Deutsch

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

1 Stunde nach § 10(2) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder.
ATF Stunden werden von der ÖTK als Bildungsstunden anerkannt.
Anerkannt durch die ÖTK für eine (1) Stunde FTA Kleintier.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Wir danken der Firma Zoetis Schweiz für die freundliche Unterstützung.

altText

Prof. Dr. Claudia Reusch, DiplECVIM-CA

Nach dem Studium in Giessen arbeitete Claudia Reusch mehrere Jahre in privaten Kleintierkliniken bevor sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität München wurde. Nach Forschungsaufenthalten an den Universitäten Utrecht und Davis erfolgte die Habilitation auf dem Gebiet der Endokrinologie und 1993 die Ernennung zur Professorin an der Universität München. Im Jahr 1996 wurde sie zur Klinikdirektorin der Klinik für Kleintiermedizin der Universität Zürich berufen. Sie ist Gründerin der European Society of Veterinary Endocrinology (ESVE) und war deren Präsidentin von 2001-2003. Von 2003-2006 war sie Präsidentin des ECVIM-CA. Im Jahr 2014 erhielt sie den Bourgelat Award der BSAVA, im Jahr 2016 wurde sie zum „Honorary Member” der ESVE ernannt. Sie hat bis heute gut 250 wissenschaftliche Publikationen und über 30 Buchkapitel veröffentlicht. Sie ist Mitherausgeberin des Standardlehrbuchs „Canine and Feline Endocrinology“ (Elsevier, 2015).

Vous pourriez également être intéressé par

Herbstreihe multimorbide Katze – Chronische Nierenerkrankung und Diabetes mellitus
Herbstreihe multimorbide Katze – Chronische Nierenerkrankung und Diabetes mellitus

Wer ist die Henne und wer das Ei? Wen von beiden mit Vorrang behandeln? Insulindosis erhöhen oder reduzieren?

Détails
27. 11. 2019. (HNEC)
19:00 - 20:00 (HNEC)
Intervenant(e): Jennifer von Luckner
Herbstreihe multimorbide Katze – Chronische Nierenerkrankung mit Hindernissen
Herbstreihe multimorbide Katze – Chronische Nierenerkrankung mit Hindernissen

a) Hyperthyreose – kann ich die Hyperthyreose bedenkenlos therapieren? b) Herzerkrankung – gibt es einen Ausweg aus dem Dilemma? c) Hypertension – wann und wie richtig behandeln?

Détails
06. 11. 2019. (HNEC)
19:00 - 20:00 (HNEC)
Intervenant(e): Jennifer von Luckner
Gewichtsmanagement in allen Lebenslagen
Gewichtsmanagement in allen Lebenslagen

Übergewicht ist die häufigste ernährungsbedingte Erkrankung und verkürzt die Lebenserwartung unserer Haustiere. In diesem Webinar werden Diagnose, Management und Prophylaxe in unterschiedlichen Altersstufen.....

Détails
10. 10. 2019. (HNEC)
18:00 - 19:00 (HNEC)
Intervenant(e): Stefanie Handl