www.vet-webinar.com utilise des cookies pour vous offrir le meilleur service possible.

Lire plus
    • Connexion

      Je suis déjà client de vet-webinar.com

      Entrez votre nom d'utilisateur et votre mot de passe pour vous identifier:

      Pas encore membre?

      • Chaque année, plus de 100 webinaires
      • Plus de 400 webinaires dans nos archives
      • Webinaires gratuits grâce à nos sponsors
      • Reconnu(s) par ATF, ÖTK, RACE et CFCV
      • Certificat sauvegardé dans votre compte d'utilisateur
      • Webinaires en 5 langues

      REGARDER LES WEBINAIRES EN DIRECT OU EN PROVENANCE DES ARCHIVES

      Nouveau chez vet-webinar.com

Programme

Vous êtes ici:
  • Home
  • Programme
  • emerging vector-borne diseases beim Kleintier in Mitteleuropa

emerging vector-borne diseases beim Kleintier in Mitteleuropa

Date03. 06. 2020. (HAEC)
Heure20:00 - 21:00 (HAEC)
Intervenant(e):Michael Leschnik
Gratuit
Description

Emerging diseases beim Kleintier sind Infektionserkrankungen, die unvermutet gehäuft auftreten. Gründe dafür sind ein vermehrter Import infizierter Tiere oder Vektoren, veränderte Klima- und Umweltveränderungen sowie die Endemisierung dieser Infektionen.

Sprache: Deutsch

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Wir danken der Firma Boehringer Ingelheim für die freundliche Unterstützung.

Vor- und Zuname der Teilnehmer werden als Teilnahmebestätigung an den Sponsor übermittelt. Wollen Sie das nicht, dann senden Sie ein E-Mail an office@vet-webinar.com.

altText

OA Priv.-Doz. Dr. Michael Leschnik

Geboren in Wien 1970, Studium der Veterinärmedizin in Wien bis 1995, Promotion 1998, seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere;
Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London 1997 und 1998, Weiterbildung in vier Veterinärkliniken in New York und Boston 2015 

Spezialisierungen:
Neurologie und Infektionskrankheiten 

Tätigkeitsprofil als Tierarzt: 
neurologisches Service mit speziesübergreifender Betreuung von ambulanten und stationären Patienten (Kleintiere, Großtiere, Wiederkäuer, Exoten) sowie Infektionsmedizin.

wissenschaftliche Leistungen: 
531 Publikationen, davon 70 Originalartikel in peer reviewed journals
2014 Habilitation
Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich

Seit 1.11.2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Vous pourriez également être intéressé par

Durchfall bei Hunde- und Katzenwelpen
Durchfall bei Hunde- und Katzenwelpen

Welche Ursachen für Durchfallerkrankungen betreffen hauptsächlich Hunde- und Katzenwelpen und was ist insbesondere bei diesen jungen Patienten zu beachten? Eine Präsentation anhand von Fallbeispielen.

Détails
29. 06. 2020. (HNEC)
18:00 - 19:00 (HNEC)
Intervenant(e): Kathrin Busch
Emerging diseases auf dem Vormarsch – Diagnostisch Schritt halten
Emerging diseases auf dem Vormarsch – Diagnostisch Schritt halten

Emerging diseases gewinnen durch den Import von Tieren aus dem Ausland, zunehmendem Reiseverkehr sowie durch die Veränderung klimatischer Bedingungen an Bedeutung. Schritt für Schritt wird die herausfordernde.....

Détails
25. 06. 2020. (HNEC)
18:00 - 19:00 (HNEC)
Intervenant(e): Ingo Schäfer
Chronische Nierenerkrankung bei Hund und Katze
Chronische Nierenerkrankung bei Hund und Katze

Pathophysiologie, Kompensationsmechanismen, mögliche Ursachen, Interpretation von Laborresultaten und Einteilung in Stadium, sowie Substadium in Bezug auf die IRIS Leitlinien und die adäquate Therapie werden.....

Détails
11. 08. 2020. (HNEC)
18:00 - 19:00 (HNEC)
Intervenant(e): Christiane Stengel