Detail

leistungsintoleranz-beim-alteren-hund-muss-es-immer-das-herz-sein-1.jpeg

Leistungsintoleranz beim älteren Hund – muss es immer das Herz sein?

Dauer: 0:49 h
Referent: Lea Liehmann
ab 1 US$ 38,50
(inkl. USt.)
Beschreibung

Die Kehlkopflähmung (Larynxparalyse) beim älteren Hund ist eine häufig unterdiagnostizierte Erkrankung. Wie werden die betroffenen Hunde vorstellig, wie werden sie diagnostiziert und wie können wir ihnen am besten helfen? Von der Anamnese bis hin zur Chirurgie werden diese Fragen in diesem Webinar behandelt.

Aufnahme vom 14.05.2019

Sprache: Deutsch

Nutzen Sie die Möglichkeit und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars an.

1 Bildungsstunde laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.
Anerkannt durch die ÖTK für eine (1) Stunde FTA Kleintier.
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich.
Anerkannt nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte und mit 1/3 BP ausgezeichnet.

Lea_Liehmann_130x130.jpg
Lea Liehmann

Dr.med.vet. Lea Liehmann, Dipl.ECVS, MRCVS

Derzeit bin ich als Spezialistin für Chirurgie an der Kleintierchirurgie der Vetmeduni Vienna tätig. Nach Abschluss des Studiums der Veterinärmedizin in Wien 1999 und Promotion zur Dr.med.vet. 2001 zum Thema „Die Narkoseerhaltung mit Isofluran/Fentanyl, Sevofluran/Fentanyl und Propofol/Fentanyl bei traumatisierten Katzen“, absolvierte ich ein 3-jähriges Residency des European College for Veterinary Surgeons (ECVS) in Wien, Zürich und Edinburgh. Nach Ablegung der Prüfung zur Europäischen Fachtierärztin für Kleintierchirurgie (Diplomate ECVS) verbrachte ich zwei Jahre in Großbritannien bei Davies Veterinary Specialists als Spezialistin für Weichteilchirurgie. Auch zurück in Wien liegt mein Interesse in der Weichteilchirurgie, mit besonderem Schwerpunkt in der Atemwegs- und Thoraxchirurgie sowie der minimal invasiven Chirurgie. 

Das könnte Sie auch interessieren