Kind und Hund - Problemverhalten erkennen, managen und therapieren Karin Sonnberger | Default

Detail

D_24_09_26_Kind_und_Hund_Bild_stressfree_300x200.png

Kind und Hund - Problemverhalten erkennen, managen und therapieren

26.09.2024 (UTC)
18:00 - 19:00 (UTC)
from 1 US$ 46.20
(incl. tax)
Description

"Kind und Hund" - ein emotionales Thema nicht nur für Familien, sondern Hundehalter*innen im Allgemeinen! Hunde bieten der Entwicklung von Kindern einen unschätzbaren Mehrwert, sofern beide einfühlsam durch Erwachsene begleitet werden. Doch wenn der beste Freund des Menschen Problemverhalten an den Tag legt, kann es für Kinder mitunter (lebens-)gefährlich werden. Wie können wir als Tierärztinnen Familien und Hundehalter*innen unterstützen, wenn es Probleme gibt? In diesem Vortrag beschäftigen wir uns mit den häufigsten Gefahren im Rahmen der Kind-Hund-Interaktion, sowie möglichen Management- und Therapiemaßnahmen, um Beißvorfälle zu vermeiden und ein möglichst harmonisches Miteinander (wieder)herzustellen.

 

Sprache: Deutsch

Wir danken der Firma Stress Free Pets  für die freundliche Unterstützung. 

» mehr Informationen wie online Seminare (Webinare) funktionieren

2 Bildungsstunden laut Bildungsordnung der Österreichischen Tierärztekammer.  
Anerkannt durch die ÖTK für 
2 Stunden FTA Kleintiere
1 Stunde FTA Tierhaltung und Tierschutz und Verhaltensmedizin
Eine Anerkennung von 1 Stunde nach § 10(4) der ATF-Statuten als Pflichtfortbildung für ATF-Mitglieder ist möglich. 
Die Anerkennung nach den Richtlinien der Gesellschaft der Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte ist möglich.

D_24_09_26_Kind_und_Hund_Referentenfoto_100x100.png
Karin Sonnberger

Dr.med.vet. Karin Sonnberger

Dr. Karin Sonnberger studierte und promovierte an der Veterinärmedizinischen Universität Wien und arbeitet seit 2018 mit dem Schwerpunkt Interne Medizin und Verhaltensmedizin an der Tierklinik Sattledt, sowie seit einigen Jahren selbsständig im Bereich der bindungs- und bedürfnisorientierten Familienberatung. Insbesondere das Thema "Kind und Hund" ist ihr eine Herzensangelegenheit. In diesem Rahmen spielt nicht nur die tierverhaltensmedizinische Beratung und Behandlung in Problemfällen eine große Rolle, sondern ebenso die präventive Schulung von Fachpersonal, Hundehalter*innen, Eltern und Kindern mittels Vorträgen und Workshops.

You might also be interested in